In-House-Reparaturen

Sollte eine Reparatur vor Ort einmal nicht möglich sein, bieten wir auch hierfür eine passende Lösung an: unseren In-House-Reparaturservice.

An unserem Standort in Untermünkheim-Kupfer sind wir bestens ausgestattet, um Reparaturen an Ihren Ventilatoren oder Verdichter nachhaltig, effizient und schnell vorzunehmen – natürlich in gewohnter Serafima-Qualität. Um Sie logistisch zu entlasten, organisieren wir auf Wunsch auch die Abholung und Überführung Ihrer Maschine.

Bei unseren kompetenten Reparaturspezialisten sind Ihre Maschinen und Komponenten in besten Händen. 

Unsere Leistung:

  • Fehlerdiagnose, Schadensaufnahme und Funktionsprüfung
  • Farbeindringprüfung (PT) und Magnetpulverprüfung (MP) an angelieferten Laufrädern und Gehäusen
  • Aufarbeitung von Komponenten wie Laufrädern, Lagerungen, Wellen und sonstigen Bauteilen
  • Auswuchten von Laufrädern
  • Reparatur und Fehlerbehebung: Einbau von Ersatzteilen in OEM-Qualität
  • Probelauf mit allen qualitätsrelevanten Prüfungen
  • Generalüberholung

Lohnwuchten

Bei rotierenden Bauteilen ist Unwucht eine allgegenwärtige physikalische Erscheinung. Besonders bei Ventilatoren und Verdichtern kommt es durch Schmutzablagerungen, leichten Beschädigungen und Verschleiß im laufenden Betrieb zu steigender Unwucht. Diese führt früher oder später zu Schäden an Maschinen, Fundamenten und Gebäuden. Diesem Phänomen gilt es entgegenzuwirken. 

Unsere Spezialisten bieten Ihnen auch hierfür eine passende Alternative zum Betriebswuchten. Angelieferte Laufräder und Rotoren werden durch unsere Spezialisten aufgearbeitet und ausgewuchtet. Das Auswuchten führen wir nach ISO 1940 bei der Rotation, dynamisch in zwei Ebenen sowie statisch in einer Ebene durch. 

Sprechen Sie uns an, wir lösen Ihr Unwuchtproblem!

Zerstörungsfreie Prüfung

Die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP) untersucht Werkstücke und Bauteile, ohne ihre Funktion und Integrität zu verändern bzw. zu beschädigen. Eine der gängigsten Verfahren sind hierbei die Farbeindringprüfung (FE-Prüfung) oder die Magnetpulverprüfung (MP-Prüfung).

Mittels der FE- oder MP-Prüfung ermittelt das Serafima Kompetenzteam Fehler an Oberflächen von metallischen und anderen nicht porösen Werkstoffen. Fehler in Bauteilen wie Laufräder oder Gehäuse können damit rechtzeitig erkannt, behoben und somit schlimmere Schäden vermieden werden.